Die mittelalterliche Altstadt Genuas gehört zu den größten in Europa. Die einzigartige Atmosphäre in den schmalen Gassen, in denen man sich manchmal an eine Wand stellen kann und mit ausgestreckten Armen die andere Häuserwand berühren ist überall zu spüren. Kleine Geschäfte, wunderschöne Pasticcerias und die typischen Frigittorias kann man hier entdecken. Ein Bummel durch die Altstadt lohnt sich immer, auch wenn einem unterwegs manchmal Gruppen von Kreuzfahrttouristen begegnen. Der Hafen ist nicht weit und jeden Tag legen hier riesige Kreuzfahrtschiffe an, die allein schon einen Blick wert sind. Auch kulturell gibt es einiges zu entdecken, z. B. den Palazzo Ducale. Hier finden interessante Events und Ausstellungen statt, der schöne Innenhof allein lohnt schon den Besuch. Genua hat aber mehr zu bieten wie die wirklich hässliche Stadtautobahn und ein zweiter Blick zeigt einem, dass Genua eine Stadt mit vielen Gesichtern ist und Nizza oder anderen Städten an der Küste in nichts nachsteht. Es gibt viel zu entdecken in der unentdeckten Stadt am Ligurischen Meer, die noch kein wirkliches Ziel für Touristen ist.

 

genova_alt_1

genova_alt_2

genova_alt_3

up